Menu
A+ A A-

Andréa Bryan

andrea sw

Andréa Bryan wurde 1966 in die Zeit der Militärdiktatur in Brasilien hineingeboren. Die Tochter einer Familie mit europäischen Wurzeln studierte in ihrer Heimatstadt Sao Paulo Philosophie bevor sie 1986 nach Köln übersiedelte. Auch wenn Andrea Bryan mittlerweile seit Jahren in der rheinischen Kunstszene integriert ist, so spielen doch die geistigen Wurzeln ihrer Heimat eine entscheidende Rolle in ihrem künstlerischen Werdegang.

Andréa Bryan ist als Künstlerin nicht auf ein bestimmtes Genre festgelegt: sie arbeitet als Malerin, als Bildhauerin und als Performance-Künstlerin, immer im Sinne der Aneignung von Welt.
Oft spielt eine dezidierte Materialästhetik in den zahlreichen Installationen eine große Rolle. Ganz so, als könne sie über diese das Verhältnis zwischen dem Selbst und den äußeren Erscheinungen der Welt erfahrbar machen.
Textauszug aus einer Eröffnungsrede von Anke von Heyl (2010)

Werke und mehr ......

 

Letzte Änderung amDonnerstag, 16 Mai 2013 09:57

Weitere Informationen

Mehr in dieser Kategorie: « Klaus Tenner
Nach oben